Wie viel Wasser verbraucht eine moderne Waschmaschine?

Wie viel Wasser verbraucht eine moderne Waschmaschine?

 

Der Kauf einer modernen Waschmaschine ist mit vielen Aspekten verbunden. Nicht nur der Stromverbrauch sollte bei diesem Kauf eine relevante Rolle spielen, sondern auch der Wasserverbrauch. Um Geld sparen zu können ist es wichtig nicht nur den Stromverbrauch genauer zu berücksichtigen, sondern auch den Wasserverbrauch mit in die Berechnung einzubeziehen. Die meisten Hersteller moderner Waschmaschinen geben beim Wasserverbrauch den durchschnittlichen Verbrauch an Wasser pro Jahr für das jeweilige Waschmaschinenmodell an.

 

Wie viel Wasser verbraucht die Waschmaschine?

 

Wie viel Wasser eine Waschmaschine verbraucht ist oftmals nicht ganz einfach zu definieren. Um eine genaue Berechnung vornehmen zu können sollte der Wasserverbrauch des Herstellers genau betrachtet werden. Dass moderne Waschmaschinen mit einer hervorragenden Energieeffizienzklasse ausgestattet sind ist den meisten Verbrauchern bekannt. Doch wie sieht es mit dem Wasserverbrauch aus?

 

Steht der Kauf einer neuen Waschmaschine ins Haus, sollte der Wasserverbrauch separat vom Stromverbrauch betrachtet werden. Denn grundlegend muss eine Waschmaschine, die einen geringen Stromverbrauch besitzt, nicht unbedingt einen geringen Wasserverbrauch besitzt.

 

Tipp: Das Zusammenspiel zwischen Stromverbrauch und Wasserverbrauch muss bei einer modernen Waschmaschine gut ausgeglichen sein. Denn besitzt eine Waschmaschine einen geringen Stromverbrauch und dafür einen hohen Wasserverbrauch, ist die Stromeinsparung schnell aufgebraucht.

 

 

Die Standardmengen an Wasser, die eine Waschmaschine verbraucht, sind von Modell zu Modell sehr unterschiedlich gehalten. Es gibt beispielsweise Waschmaschinen die bei einer 60 Grad Wäsche lediglich 35 Liter pro Waschgang verbrauchen. Andere Maschinen verbrauchen bei gleichen Bedingungen eine wesentlich höhere Wassermenge.

 

Alte Waschmaschinen sollten gegen neue Waschmaschinen ausgetauscht werden

 

Beim Wasserverbrauch spielt selbstverständlich auch das Alter der Waschmaschine eine enorme Rolle. So haben Statistiken herausgefunden, dass neue Waschmaschinen wesentlich weniger Wasser verbrauchen als ältere Modelle. Der Unterschied wird deutlich sobald man eine 5 Jahre alte Waschmaschine mit einem neuen Modell vergleicht.

 

So verbraucht eine 5 Jahre alte Waschmaschine im Durchschnitt 66 Liter pro Waschgang. Wohingegen eine neue Waschmaschine mit den neuesten technischen Ausstattungen nur 49 Liter pro Waschgang benötigt. Rechnet man das auf eine 10 Jahre alte Waschmaschine hoch, dann benötigt diese für einen Waschgang rund 84 Liter.

 

Beim Vergleich dieser Zahlen wird schnell klar warum es Verbrauchen zu raten ist neue Waschmaschinen zu erwerben.

 

Wasser beim Waschmaschinenbetrieb sparen

 

Wer sich keine neue Waschmaschine leisten möchte, kann selbstverständlich beim Nutzen der Waschmaschine Wasser einsparen. Ein großer Einsparungsfaktor ergibt sich durch das Vorwaschprogramm. Sollte die Wäsche nicht sonderlich stark verschmutzt sein kann auf die Vorwäsche verzichtet werden. Das spart nicht nur Zeit und Energie, sondern dementsprechend auch Wasser.

 

Ebenfalls ein großes Einsparungspotential hat die Beladung der Waschmaschine. Viele moderne Waschmaschinen analysieren vor dem Waschen die Menge der Wäsche und geben nur die entsprechend benötigte Wassermenge hinzu. Demnach ist es sinnvoll die Waschmaschine vollkommen zu beladen, um einen erneuten Waschvorgang zu vermeiden. Somit wird aus zwei Wäscheladungen eine, die selbstverständlich Wasser spart. Viele Waschmaschinen besitzen ein sogenanntes Eco-Programm. Dieses Eco-Programm spart bei Aktivierung zusätzlich Wasser.

 

Fazit zum Wasserverbrauch

 

Moderne Waschmaschinen verbrauchen wesentlich weniger Wasser als ältere Modelle. Im Normalfall verbraucht eine moderne Waschmaschine maximal 50 Liter je Waschgang. Dabei kommt es selbstverständlich immer auf die Menge der Wäsche an, sowie auf das gewählte Programm und auf das genutzte Modell. Verbrauchern die gerne Wasser sparen möchten sollten neuere Modelle erwerben oder die Hinweise zur Einsparung nutzen.

 

 

Die besten Waschmaschinen.
Bestseller
Waschmaschinen 2017 – Alle Ergebnisse im Überblick.
Zum Waschmaschinen Ratgeber
Offene Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen.
Interesse an weiteren Produkten?

1 Antwort
  1. willy
    willy says:

    Moderne Maschinen hin und her je sparsamer und weniger Wasser sie verbrauchend umso mehr hat man auch Rest Schmutz in der Wäsche, zudem was man in heutigen Maschinen wäscht da sind die Waschprogramme länger wie bei manch anderen älteren Maschinen was wiederum mehr Verschleiß durch Waschmechanik an der Wäsche bedeutet und viele neuen Maschinen mit Ihren Öko Programmen, was nutzt es wenn man z Bsp als Allergiker absolut Keimfreie Wäsche braucht wo auch die Temperatur wirklich über 60 Grad erreichen muss um keime Abzutöten, nein es sieht meist so aus niedrigerer Temperaturen werden länger gehalten, die Maschinen waschen unnötig lange und die Keime fühlen sich wohl wenn man länger bei niedrigeren Temperaturen wäscht .. ich persönlich halte nichts von neuen Maschinen sie halten Nichtmal mehr als 4 bis 6 Jahre in einem 4 köpfigen Familienhaushalt Was man an neuen Maschinen an Wasser und Strom spart gibt man für neue Kleidung aus da die lange Waschzeiten nur die Wäsche frühzeitig verschleißen tut

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.