Waschmaschine Drehzahl 1400 Umdrehungen: Schon bei 1400 Umdrehungen pro Minute erzielt die Waschmaschine deutlich bessere Ergebnisse. Ein Restfeuchtigkeit von etwa 50% entspricht dabei einem leicht trockenen Gefühl. Die Wäsche kann dadurch im Wäschetrockner deutlich schneller getrocknet werden, was wieder Energiekosten spart. Die Zeitersparnis kann dabei bis zu 40 Minuten liegen und ist damit deutlich schneller als bei unter 1 000 Umdrehungen pro Minute.  Zudem wird dadurch Strom gespart, was sich langfristig im Geldbeutel bemerkbar macht. Wie viel Strom kann gespart werden? Das ist natürlich unterschiedlich, aber im Durchschnitt werden bis zu 1,5 Kilowatt­stunden weniger Strom pro Waschgang verbraucht. Das macht bei einem angenommenen Strompreis von 0,28 Ct/kwh und 220 Waschgängen ganze 330 Kilowattstunden. Das sind umgerechnet also bis zu 92 EUR Ersparnis. Damit wird Waschmaschinen die Schleuderwirkungsklasse A oder B zugeteilt – je nach Grad der Restfeuchtigkeit. Wir helfen dabei und empfehlen die bestbewerteten Waschmaschinen die eine Drehzahl von 1.400 Umdrehungen pro Minute ausweisen.

Die nächsthöhere Klasse mit Waschmaschinen sind diejenigen mit 1600 Umdrehungen.

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier geht’s weiter zur Kategorie Waschmaschine Drehzahl 1400 Umdrehungen:: Direktlink zum Amazon Shop*