Waschmaschine kaufen

Wo kann man am besten eine Waschmaschine kaufen?

Hersteller, Fachhandel oder Internet – Wo kauft man eine Waschmaschine

Jeder Haushalt hat mindestens eine Waschmaschine. Die Waschmaschine ist ein treuer Alltagsbegleiter geworden, dass wir ihre unersetzlichen Fähigkeiten erst schätzen, wenn sie einmal kaputt geht.
Dann muss eine neue her und schnell stellt sich die Frage, wo kauft man eine neue Waschmaschine? Sollte man zum Hersteller oder in das Fachgeschäft gehen? Kann man eine Waschmaschine auch im Internet oder gebraucht kaufen? Und was sind die Vor- und Nachteile aller Optionen?

Wichtiges beim Kauf von Waschmaschinen

Eine neue Waschmaschine sollte man nie spontan kaufen, denn dann wird man schnell von der Maschine oder von den Kosten, die diese verursacht enttäuscht. Die Maschine muss zu der Haushaltsgröße und zu den persönlichen Wünschen passen. Je kleiner der Haushalt, desto kleiner sollte die Waschmaschine sein. Günstigere Modelle verfügen nicht über exklusive Waschprogramme, wer darauf aber Wert legt, sollte dies beim Kaufen beachten. Ferner sollte eine neue Waschmaschine immer den neusten Energiestandards entsprechen.

Waschmaschinen gibt es mittlerweile mit der höchsten Energieeffizienzkasse A+++. Eine neue Waschmaschine sollte nicht unter A++ kommen, denn dann verbraucht sie zu viel Wasser und Strom im Jahr. Der Wasser und Stromverbrauch sind auf dem einheitlichen Energielabel der EU abzulesen, welches jede Waschmaschine besitzt.

Auch der Preis und die Markenerfahrung spielen bei der Wahl immer eine Rolle. Wird eine bestimmte Marke bevorzugt, so wird die Auswahl bereits stark eingeschränkt. Wer nur über ein kleines Budget verfügt, der sollte sich bei unbekannteren Marken einmal umgucken, diese bieten meistens günstigere Waschmaschinen an, als die großen Hersteller.

Waschmaschinen beim Hersteller kaufen

Alle großen Waschmaschinenhersteller bieten die Möglichkeit an, ihre Waschmaschinen direkt bei ihnen zu kaufen. In der Regel bestellt man die Waschmaschine auf der Homepage des Herstellers und bekommt dann alle Informationen zur Garantie, Lieferung und Antworten zu Fragen bei der Benutzung. Hier liegt auch der Vorteil, wenn man eine Waschmaschine direkt beim Hersteller bestellt.

Der Service für und um die Waschmaschine ist oft nur den direkten Kunden vorbehalten. Große Hersteller wie Miele oder Siemens bieten ihren direkten Kunden eine sehr gute Kundenbetreuung an, die eine einfache Kommunikation, Wartungsoptionen, günstigere Reparaturen und eine Lieferung der Waschmaschine beinhaltet. Fragen der Garantie und bei Problemen mit der Waschmaschine sind oft schnell und unkompliziert geklärt, denn diese müssen nicht über einen Dritten laufen.

Der Nachteil des Kaufes beim Hersteller liegt oft bei der geringeren Auswahl. Da ein Hersteller nur seine Waschmaschinen anbietet, kann der Verbrauch keinen Vergleich zu Waschmaschinen anderer Hersteller ziehen und hat einen Informationsnachteil.

Waschmaschine im Fachhandel kaufen

In den Zeiten der Globalisierung, in denen die Megakonzerne und die Ketten den Markt dominieren, sind kleinere Fachhandel schon in vielen Orten von der Straße verschwunden. Dennoch gibt es in jeder größeren Stadt ein privates kleines Fachgeschäft für Elektrogeräte, das auch Waschmaschinen anbietet und wo man seine Waschmaschine kaufen kann.

Ein Fachgeschäft hat in den meisten Fällen Verträge mit den großen Herstellern von Waschmaschinen und kann den Kunden Waschmaschinen oft zu denselben Konditionen anbieten, wie der Hersteller selber.

Außerdem besitzen die Angestellten der Fachhändler ein umfassendes Wissen zu ihren Produkten und können eine persönliche Beratung anbieten, die bei der Entscheidung für oder gegen eine Waschmaschine sehr hilfreich sein kann. Der Nachteil liegt oft im Preis, denn Waschmaschinen aus dem Fachhandel sind meistens ein bisschen teurer.

Waschmaschine im Elektro-Großhandel kaufen

Wer nach einem Elektrogerät sucht und sich persönlich auf die Suche machen will, der geht meisten zunächst in einen bekannten Elektromarkt wie Saturn oder Media Markt. Auch Elektro-Großmärkte und sogar einige Möbelhäuser wie Ikea* bieten Waschmaschinen zum Kaufen an. Jedoch ist die Auswahl oft kleiner, da sie möglichst viele verschiedene elektronische Geräte anbieten wollen und deshalb nur wenig Platz für Waschmaschinen haben.

In einigen Fällen kann man allerdings auch eine Waschmaschine bestellen lassen, wenn diese zwar im Sortiment aufgeführt, nur in dem spezifischen Laden nicht vorhanden ist. Neben der Auswahl ist auch das Fachwissen des Personals oft ein Nachteil beim Waschmaschinenkauf im Elektro-Markt. Dafür haben diese Märkte oft besondere Preisangebote und besitzen die Möglichkeit, eine Waschmaschine auch auf einer lukrativen Rate zu kaufen.

Waschmaschine im Internet bestellen

Am einfachsten ist das Kaufen einer Waschmaschine im Internet. Der Verbraucher entscheidet sich online nicht unbedingt schneller für ein Gerät, aber er kann seinen Kauf bequem von zu Hause aus abwickeln. Zudem sind die Lieferung und das Mitnehmen des alten Gerätes beim Kauf im Internet meistens mit im Preis enthalten.

Der Vorteil bei der Onlinebestellung ist die Auswahl. Auf virtuellen Marktplätzen wie Amazon werden dem Verbraucher fast alle verfügbaren Modelle und Marken aufgezählt und er kann seine Vorlieben zu Größe und Ausstattung per Mausklick manuell einstellen. Zudem gibt es die Möglichkeit mithilfe der Kundenbewertungen sich ein Urteil über die tatsächliche Qualität zu verschaffen, denn die Erfahrungen anderer Verbraucher helfen oft bei der Entscheidung.

Der Nachteil des Waschmaschinenkaufes im Internet besteht in versteckten Kosten auf unseriösen Seiten und in der Kommunikation. Muss das Gerät reklamiert werden oder gibt es Unklarheiten bei der Benutzung, so dauert es oft lange, ehe man mit seinem Problem an die richtige Stelle gekommen ist, da die Zuständigkeiten für die unterschiedlichen Kundenbelange dezentralisiert sind.

Waschmaschine gebraucht kaufen

Eine Waschmaschine kann man immer auch gebraucht kaufen. Diese Variante ist meistens die kostengünstigste, da auch Waschmaschinen, die erst zwei oder drei Jahre alt sind, stark im Preis vermindert angeboten werden.

Der Preis ist der große Vorteil bei gebrauchten Waschmaschinen. Wer eine Waschmaschine gebraucht kauft, muss allerdings besonders penibel auf den tatsächlichen Zustand der Maschine achten und genau überprüfen, ob keine Schäden vorliegen.

Bevor eine Waschmaschine gebraucht gekauft wird, sollte man sich immer einen persönlichen Eindruck von der Waschmaschine machen und sie niemals kaufen, ohne diese vorher gesehen zu haben.

Leider gibt es für gebrauchte Waschmaschinen nur bedingt eine Garantiemöglichkeit, diese sollte immer in dem Kaufvertrag enthalten sein. Zudem muss der Transport der Maschine alleine geregelt werden, was eine gewisse Mobilität voraussetzt.

Fazit: Deine Waschmaschine kaufen

Waschmaschinen kann man heutzutage fast überall kaufen. Wer es klassisch mag, der statten dem Fachhändler seines Vertrauens einen Besuch ab. Viel praktischer und daher auch am beliebtesten unter den Verbrauchern, ist das Bestellen im Internet. Sowohl beim Hersteller direkt, als auch auf virtuellen Märkten wie Amazon kann man Waschmaschinen kaufen und sich bis in die Wohnung liefern lassen.

 

Die besten Waschmaschinen.
Bestseller
Waschmaschinen 2017 – Alle Ergebnisse im Überblick.
Zum Waschmaschinen Ratgeber
Offene Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen.
Interesse an weiteren Produkten?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.