Leinenstoff waschen

Leinenstoff waschen: Darauf musst du achten

Anzeige

Der Leinenstoff ist zur Kleidungsherstellung seit vielen Jahrhunderten bei den Menschen beliebt. Dem Leinenstoff hat nachgesagt, dass er sehr weich sein soll und seine Farbe nicht zu schnell verliert. Hergestellt wird der Leinenstoff aus den Fasern des Leinenflachs und somit handelt es sich um eine natürliche Produktion. Die positiven Eigenschaften des Leinenstoffs sind bei vielen Verbrauchern sehr hoch angesehen. Der Leinenstoff ist beispielsweise wesentlich strapazierfähiger und stärker als Baumwollgewebe. Außerdem ist der Leinenstoff besonders atmungsaktiv. Da er etwas schwerer zu weben ist als Baumwollgewebe ist eine Kleidung aus Leinenstoff auch häufig etwas teurer. Außerdem hat die Industrie sehr schnell festgestellt, dass Leinenstoff sie sich hervorragend in unterschiedlichen Farben färben lässt und mit anderen Materialien gemischt werden kann. Das hat jedoch Auswirkungen auf die Pflegemöglichkeiten des Kleidungsstücks.

 

Die besten Tipps und Tricks zum Leinenstoff waschen

Tipps zum Leinenwaschen

Tipps zum Leinenwaschen

Wer verschiedene Leinenstoffe zu Hause hat, sollte wissen, wie man diese richtig wäscht. Der erste Blick sollte vor der Wäsche auf das Waschetikett bzw. die Waschanleitung fallen. Hier kann man ganz schnell feststellen ob man einen natürlichen Leinenstoff besitzt oder ob das Material mit anderen Stoffen vermischt wurde. Das hat natürlich enorme Auswirkungen auf den Waschvorgang. Während normale Leinenkleidung in der Waschmaschine gewaschen werden können, erfordern andere Materialien, die mit dem Leinenstoff in Verbindung kommen, höchstwahrscheinlich eine chemische Reinigung. Deswegen ist es ganz besonders wichtig die Waschanleitung nicht zu ignorieren.

 

  • Tipp 1: Leinenstoff waschen aber im richtigen Waschgang

 

Wer seine Leinenstoffe waschen möchte, sollte darauf achten, dass die eigene Waschmaschine einen Schonwaschgang besitzt. Die meisten Waschmaschinen heutzutage besitzen einen Schonwaschgang, der speziell für Leinenwäsche geeignet erscheint. Außerdem ist es wichtig, sofern es möglich ist, die maximal angebotene Wassermenge bei diesem Waschvorgang zu wählen. Bei Leinenstoff ist es ganz besonders wichtig, dass die Bekleidung frei in der Waschmaschine bewegen kann. Deswegen sollten man die Leinenmaterialien nicht mit anderen Kleidungsstücken waschen. Die Waschmaschine sollte bei Leinenwäsche niemals vollgestopft sein, sondern immer so ausgewählt werden, dass möglichst nur Leinenwäsche gemeinsam gewaschen wird. Dadurch verhindert man ein Verdrehen oder Verziehen der Wäsche.

 

  • Tipp 2: Leinenstoff waschen und auf die Farben achten

 

Wer Leinenstoff waschen möchte, sollte ganz besonders auf die Farbvarianten achten. Es ist wichtig möglichst nach Farben zu sortieren. So wie bei anderen Materialien auch kann es dazu kommen, dass Verfärbungen am Leinenstoff auftreten. In diesem Fall ist das richtige Sortieren bereits der erste Schritt, um den Leinenstoff möglichst lange zu besitzen.

 

  • Tipp 3: Leinenstoff waschen mit der richtigen Grad Zahl

 

Wenn es darum geht den Leinenstoff waschen zu wollen und dabei nicht eine Reinigung aufzusuchen, ist es wichtig die richtige Grad Zahl zu wählen. Bei Leinenkleidung sollte man möglichst lauwarme Temperaturen wählen. Leinenstoffe vertragen weder kaltes, noch zu heißes Wasser.

 

  • Tipp 4: Das richtige Waschmittel verwenden

 

Wer den Leinenstoff waschen möchte sollte unbedingt darauf achten das richtige Reinigungsmittel zu verwenden. Hier ist es wichtig milde Reinigungsmittel für die Wäsche anzuwenden. In Fachgeschäften gibt es spezielle Waschmittel, die für Leinenstoffe geeignet sind.

 

  • Tipp 5: Leinenwäsche waschen von der Hand

 

Wer seine Leinenwäsche lieber von der Hand waschen möchte, da das Waschetikett keine andere Möglichkeit aufzeigt, der sollte auf einige Dinge achten. Es ist ganz besonders wichtig, beim Waschen der Leinenstoffe nur sanfte Bewegungen anzuwenden. Eindrehen oder schrubben der Kleidung ist zu unterbinden. Die Handwäsche empfiehlt sich auch für nicht besonders stark verschmutzte Kleidung. Viele der Waschmaschinen besitzen einen Handwaschgang. Dieser kann perfekt für Leinenwäsche angewendet werden.

 

  • Tipp 6: Leinenstoff waschen und trocknen

 

Das Leinenstoff waschen ist schon eine kleine Wissenschaft für sich. Ähnlich sieht es beim Trocknen der Leinenstoffe aus. Wer einen Trockner hat, kann die Leinenwäsche selbstverständlich in diesem Gerät trocknen. Wichtig wäre es in diesem Fall eine möglichst geringe Trocknungstemperatur zu wählen und das Kleidungsstück noch im feuchten Zustand aus dem Trockner zu nehmen. Wer keine Möglichkeit hat einen Trockner anzuwenden, sollte versuchen die Kleidungsstücke möglichst flach zu trocknen. Ein Kleiderbügel oder auch Wäscheklammern können schnell Flecken auf den Stoffen hinterlassen.

 

Leinenstoff waschen: Die Pflege nach dem Waschen

 

Das Leinenstoff waschen ist eine kleine Herausforderung, an die man sich besonders behutsam herantasten sollte. Ist der Leinenstoff gewaschen und entsprechend nach den Vorschriften getrocknet, geht es um das Bügeln. Auch hier gibt es einiges zu beachten, um den Leinenstoff nicht zu schädigen. Wie bereits beschrieben sollte der Leinenstoff nicht vollständig durchgetrocknet werden, sondern im leicht feuchten Zustand aus dem Wäschetrockner geholt werden. Das Gleiche gilt auch beim Trocknen auf flachen Oberflächen. In diesem Zustand lässt sich der Leinenstoff besonders gut bügeln. Es ist also wichtig Leinen möglichst zu bügeln, wenn sie noch feucht sind. Wer dazu nicht die Möglichkeit hat, kann selbstverständlich etwas Wasser auf das Textil sprühen. Außerdem ist es ganz wichtig Leinenstoffe möglichst dampfend zu bügeln. Wer seine Leinenstoffe besonders intensiv pflegen möchte, der hat die Möglichkeit sie am besten in eine Reinigung zu geben.

 

Leinenstoff waschen: Das Fazit

 

Leinenstoff waschen ist mit vielen Regeln und Vorsichtsmaßnahmen verbunden. Meistens sind die Leinenstoffe mit anderen Stoffen verbunden, die eine besondere Reinigung erfordern. Aber auch wer reine Leinenstoffe besitzt, sollte auf die verschiedenen Bedingungen achten.

 


Direkt zu:

  1. Waschmaschinen Test – Alle Ergebnisse im Überblick.
  2. Alle Waschmaschinen Modelle
  3. Offene Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen
  4. Zum Waschmaschinen Ratgeber
  5. Zurück zur Startseite
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.